Erstellt am: 26.06.2016, Autor: rk

Citation Longitude mit gutem Baufortschritt

Cessna Citation Longitude

Cessna Citation Longitude (Foto: Cessna)

Cessna hat am 13. Juni 2016 einen weiteren Meilenstein bei ihrem Citation Longitude bekanntgegeben, bei dem neuen Midsize Jet wurden erstmals die elektrischen Systeme unter Strom gesetzt.

Die Citation Longitude nimmt rasch an Form an, im Mai wurden die Tragflächen mit dem Rumpf verheiratet und Mitte Juni konnten nun die elektrischen Systeme zum ersten Mal mit Strom versorgt werden. Cessna will noch in diesem Sommer mit dem größten Jet in der Citation Familie zum Erstflug starten. Cessna will den neuen Business Jet im dritten oder vierten Quartal 2017 zugelassen haben, erste Kundenmaschinen sollen dann kurz darauf ausgeliefert werden.

Die Citation Longitude wurde an der EBACE 2012 lanciert, es handelt sich dabei um eine gestreckte Weiterentwicklung der Latitude. Die Longitude wird mit acht Passagieren und einer Geschwindigkeit von Mach 0,82 eine Nonstop Strecke von 4000 Nautischen Meilen überbrücken können. Die Citation Longitude kostet rund 23.9 Millionen US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top