Erstellt am: 19.01.2017, Autor: rk

Citation CJ4 kommt von Piste ab

Cessna Citation CJ4 N525PZ

Cessna Citation CJ4 N525PZ (Foto: Vince Horan)

Am 16. Januar 2017 ist eine Cessna Citation CJ4 mit hoher Geschwindigkeit über die Landebahn hinausgerast. Die Maschine wurde dabei zerstört, der Pilot wurde mittelschwer verletzt.

Der CJ4 Business Jet ist um 10:57 Uhr auf dem Batavia-Genesee County Airport, New York gestartet und setzte um 11:56 Uhr auf dem Howell-Livingston County Airport im Bundesstaat Michigan zur Landung an. Der Kleinjet schoss laut US-amerikanischen Medienberichten über das Landebahnende hinaus und überschlug sich in einem Strassengraben. Die Cessna Citation CJ4 erlitt dabei einen Totalschaden. An Bord war glücklicherweise nur ein Pilot, der mittelschwer verletzt geborgen werden konnte. Eine Flugunfalluntersuchung wurde durch die US-amerikanischen Behörden eingeleitet.

Das Flugzeug

Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine private Cessna Citation CJ4. Der Kleinjet ist auf die US-amerikanische Immatrikulation N525PZ zugelassen. Die Maschine wurde 2015 in Verkehr gesetzt. Die CJ4 wurde bei dem Unfall komplett zerstört.

Das Wetter

Zum Unfallzeitpunkt war leichter Schneefall gemeldet. Der Wind kam aus südöstlicher Richtung mit einer Stärke von 5 km/h. Die Sicht lag bei 4,8 Kilometern. Die Temperatur ist mit Minus 2 Grad angegeben.
Laut US-amerikanischen Medienberichten herrschte zum Unfallzeitpunkt gefrierender Regen, dies könnte die Landung zur Rutschpartie gemacht haben. Gefrierender Regen ist eines der gefährlichsten Wetterphänomene für die Fliegerei, für die Landung ein klares No Go.
Im METAR Bericht ist jedoch kein vereisender Regen gemeldet.

METAR zum Landezeitpunkt

KOZW 161654Z AUTO 13004KT 3SM -SN OVC055 M01/M03 A3028 RMK AO2 T10071029

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top