Erstellt am: 31.12.2016, Autor: ps

Citation CJ4 in den USA abgestürzt

Cessna Citation CJ4

Cessna Citation CJ4 (Foto: Cessna)

Eine Cessna Citation CJ4 ist am Donnerstag, den 29. Dezember 2016, in der Nähe von Cleveland in den Vereinigten Staaten abgestürzt, dabei kamen alle sechs Insassen ums Leben.

Der Citation Business Jet startete auf der Startbahn 24R des Cleveland Burke Lakefront Airports im Bundesstaat Ohio und wollte zum Columbus Ohio State University Airport fliegen. Bei dem Privatflug handelte es sich nur um einen kurzen Hüpfer von rund dreißig Minuten. An Bord des Kleinjets befanden sich neben dem Piloten Superior Beverage Geschäftsführer John T. Fleming seine Ehefrau, seine beiden Söhne und ein Nachbar und seine Tochter. Die Citation CJ4 ist laut Radaraufzeichnungen kurz nach dem Start aus noch nicht bekannten Gründen in den Eriesee gestürzt. Bei dem Absturz kamen alle sechs Insassen ums Leben. Der Unfall ereignete sich in der Nacht um 23:00 Uhr. Das Flugzeugwrack konnte wegen dem widrigen Wetter noch nicht gefunden werden. Die US- amerikanischen Unfallermittler haben eine Flugunfalluntersuchung aufgenommen.

Das Wetter

Zum Unfallzeitpunkt herrschte in Cleveland schlechtes Wetter. Es schneite leicht, die Sicht lag laut aktuellem Wetterbericht bei rund 10 Kilometer. Der Wind lag in der Pistenrichtung mit einer Stärke von 42 km/h, die Böenspitzen erreichten 60 km/h.

METAR

KBKL 300353Z 26025G31KT 8SM -SN BKN013 BKN022 OVC032 01/M02 A2974 RMK AO2 PK WND 26035/0254 SNB0259 SLP076 P0000 T00061017
KBKL 300400Z 26022G31KT 9SM SCT015 BKN023 OVC039 01/M02 A2974 RMK AO2 PK WND 26027/0356 SNE0355 P0000 T00061017

Das Flugzeug

Bei der Unglücksmaschine handelt es sich um eine Cessna Citation CJ4 mit der US-amerikanischen Kennung N614SB. Das Flugzeug wurde unter der Produktionsnummer 525C0072 im Jahre 2012 in Betrieb genommen. Der Kleinjet ist bei dem Absturz in den Eriesee komplett zerstört worden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top