Erstellt am: 19.01.2016, Autor: rk

Citation CJ1 in den USA abgestürzt

Cessna Citation CJ1 N711BX

Cessna Citation CJ1 N711BX (Foto: Bill Word)

Am 18. Januar ist eine Cessna C525 Citation CJ1 im US Bundesstaat Utah aus noch unbekannten Gründen abgestürzt, dabei kamen die beiden Insassen ums Leben.

Der Kleinjet startete am Montagmorgen auf dem Flughafen von Salt Lake City und wollte nach Tucson fliegen, während dem Steigflug auf die freigegebene Höhe von 14.000 Fuss (4.270 Meter) stellte sich im Cockpit der Citation ein Problem ein. Der Pilot meldete den Ausfall einiger Fluginstrumente und verlangte den Steigflug fortsetzen zu können, damit er so rasch wie möglich aus den Wolken in klares Wetter kommt. Die Citation CJ1 mit Rufzeichen N711BX wird vom Flugverkehrsleiter auf 18.000 Fuss (5.490 Meter) freigegeben, dabei bittet der Lotse den Piloten, dass er diese nicht überschiessen solle, da auf einer Höhe von 19.000 Fuss (5.790 Meter) noch Verkehr sei. Der Pilot erwiderte, dass er den zweiten Höhenmesser noch zur Verfügung hätte und dies also machbar sei. Er fügte jedoch hinzu, dass er die Citation bereits von Hand fliegen müsse, da der Autopilot nicht mehr funktionieren würde.

Der Flugverkehrsleiter gab sein bestes und bot ihm auch einen Steuerkurs an, den ihn bereits auf einer Flughöhe von rund 19.000 Fuss (5.790 Meter) aus dem schlechten Wetter hätte führen sollen. Der Pilot nahm das Angebot dankend an. Beim nächsten Funkspruch meldete der Pilot einen Notfall mit der Bitte, sofort steigen zu dürfen. Der Flugverkehrsleiter gibt ihm die Höhe von 23.000 Fuss (7.010 Meter) frei, diese wurde durch den Piloten auch bestätigt.

Nach dem Durchsteigen von rund 20.200 Fuss fragte ihn der Flugverkehrsleiter, ob er nun nach Tucson fliegen könne, der Pilot bestätigte dies und der Controller gab ihn nach Tucson frei. Gut eine Minute später kam von N711BX keine Antwort mehr, als ihn der Flugverkehrsleiter kontaktieren wollte.

Die Citation CJ1 stürzte aus grosser Höhe ab und zerschellte in der Nähe von Cedar Fort auf einem Feld. Die beiden Insassen kamen dabei ums Leben. Das Unglück ereignete sich um 10:00 Lokalzeit.

Die US-amerikanische Transportbehörde (NTSB) hat zusammen mit der US-amerikanische Luftfahrtbehörde (FAA) eine Flugunfalluntersuchung eingeleitet.

Bei dem Unglücksflugzeug handelt es sich um eine Cessna Citation CJ1 Modell 525 mit der Baunummer 0299. Die Maschine war in den USA auf die Kennung N711BX zugelassen. Die CJ1 wurde 1999 in Betrieb genommen und gehörte einer Privatperson.

 

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top