Erstellt am: 23.04.2012, Autor: bgro

Cirrus Jet Finanzierung steht

Cirrus, SF50 Vision

Cirrus Aircraft ist seit drei Jahren auf der Kapitalsuche, um ihren einmotorigen Very Light Jet SF50 zur Marktreife weiter entwickeln zu können. Jetzt scheint die Unternehmung einen entscheidenden Schritt weiter gekommen zu sein.

Das innovative Konzept dieses einstrahligen Kleinjets ist wegen Kapitalmangels seit Jahren praktisch still gestanden. Am 18. April 2012 hat die Unternehmung bekannt gegeben, dass die Finanzierung der neuen Maschine nun vollumfänglich gesichert sei. Die chinesischen Eigentümer von Cirrus Aircraft, China Aviation Industry General Aircraft Co., Ltd. (CAIGA), stellen 200 Millionen US Dollar für das neue Flugzeug zur Verfügung. Cirrus Aircraft hat seit Projektbeginn bereits 45 Millionen US Dollar in den Kleinjet investiert. Nach Angaben von Cirrus haben bereits 515 Käufer eine Anzahlung von je 100.000 US Dollar geleistet. Bis am 1. Juli 2012 kann der Jet noch für einen Preis von 1,72 Millionen USD erworben werden, ab diesem Datum werden 1,96 Millionen USD fällig. Cirrus Aircraft will die erste Kundenmaschine in der zweiten Jahreshälfte 2015 ausliefern. Der Jet wird auf einer Höhe von 25.000 Fuss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Knoten unterwegs sein und bietet Platz für sieben Leute.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top