Erstellt am: 15.03.2016, Autor: rk

Challenger 650 erhält Europa Zulassung

Bombardier Challenger 650

Bombardier Challenger 650 (Foto: Bombardier)

Der überarbeitete Challenger hat die europäische EASA Musterberechtigung erhalten, dies gab Bombardier am 8. März bekannt.

Laut Bombardier soll der erste Challenger 650 noch in diesem Jahr an einen europäischen Kunden übergeben werden.

Bei dem Challenger 650 handelt es sich um einen überarbeiteten Challenger 605. Der erhöhte Startschub der CF34-3 Triebwerke ermöglicht den Einsatz auf kürzeren Pisten und bietet eine höhere Nutzlast sowie verbesserte Reichweiten ab kleineren Flughäfen. Mit einer Reichweite von 4.000 nautischen Meilen (7.408 km) kann der Challenger 650 von London direkt nach New York fliegen. Der Challenger 650 ist mit dem Bombardier Vision Flight Deck ausgestattet, das die Arbeitsbelastung der Piloten durch eine modernste Avionik erheblich verringert.

Die Kabine der neuen Challenger 650 setzt neue Maßstäbe für Komfort, Steuerung und Zweckmäßigkeit. Neben einer umgestalteten Bordküche und neukonzipierten Sitzen sowie einem hochmodernen Kabinenmanagementsystem bietet sie die größten in dieser Klasse verfügbaren HD-Bildschirme, Audio- und Video-on-Demand und Bluetooth-Integration.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top