Erstellt am: 19.03.2014, Autor: rk

Cessna und Beechcraft werden zu Textron Aviation

Beechcraft, King Air 350

Textron hat den Kauf von Beechcraft erfolgreich abgeschlossen und wird die beiden Flugzeugbauer Cessna und Beechcraft in Zukunft unter dem gemeinsamen Dach Textron Aviation laufen lassen.

Die drei Marken Cessna, Beechcraft und Hawker sollen nebeneinander weitergeführt werden, da es sich dabei um wertvolle Brands mit eigenen Produkten handelt. Die drei früher als unabhängige Unternehmen gehandelten Firmennamen betreuen insgesamt einen Kundenkreis mit mehr als 250.000 Flugzeugen. Der Hubschrauberhersteller Bell gehört ebenfalls zu Textron und wird vollständig unabhängig weitergeführt. Geschäftsführer von Textron Aviation ist Scott Ernest, der seit 2011 die Leitung von Cessna inne hat.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top