Erstellt am: 28.06.2013, Autor: bgro

Cessna Turbo Skylane absolvierte Jungfernflug

Cessna 182 JT-A Skylane

Am 21. Mai 2013 absolvierte die erste Cessna 182 JT-A Skylane in Wichita ihren Jungfernflug.

Bei der Cessna 182 JT-A handelt es sich um die erste von Cessna neu lancierte Maschine mit einem Kolbenmotor, der durch herkömmlichen JET-A Treibstoff betrieben werden kann. Die Maschine wird nach Aussagen von Cessna in der Stunde rund 11 US Gallonen (42 Liter) verbrauchen, was in etwa 30 bis 40 Prozent tiefer sei als bei den herkömmlichen Cessna Skylane Modellen. Das Cockpit der Cessna 182 JT-A ist mit einem modernen Garmin G1000 ausgerüstet und soll eine maximale Reichweite von 1025 Nautischen Meilen (1893 km) haben. Angetrieben wird das Flugzeug durch einen turbogeladenen Société de Motorisations Aéronautiques SR305-230E-C1 mit einer Leistung von 230 PS. Cessna rechnet mit der Zulassung noch in diesem Jahr. Das Flugzeug wird rund 515.000 US Dollar kosten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top