Erstellt am: 13.08.2012, Autor: sräb

Cessna Skycatcher soll nach Europa kommen

Cessna 162 Skycatcher

Trotz der komplizierten EASA Zulassungsregeln will Cessna das neue Schulflugzeug Cessna Skycatcher nun doch in Europa auf den Markt bringen.

An der diesjährigen EAA Air Venture in Oshkosh gab Cessna eine mögliche Lösung bekannt, wie die Cessna 162 Skycatcher nun auch in Europa angeboten werden kann. An der AERO 2012 hatte der Flugzeugbauer aus Wichita noch alle Bestellungen aus Europa stornieren lassen, weil eine europäische Zulassung nicht in Frage kam. Wie viele andere Flugzeughersteller auch, findet Cessna die Zulassungsregeln für die Light Sport Aircraft der EASA zu kompliziert und zu teuer.
 
Jetzt will Cessna ihr neues Kleinflugzeug in der Klasse Very Light Aircraft (VLA) zulassen, damit würden dem weltweiten Verkauf nichts mehr im Wege stehen. Die Cessna 162 kann in den Vereinigten Staaten mit der Sport Pilot Licence geflogen werden, wo für die Piloten keine medizinische Untersuchung nötig ist.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top