Erstellt am: 20.04.2014, Autor: rk

Business Jet in Mexiko abgestürzt

AERO-Images, Plane Crash Mexico

Am Samstag, den 19. April 2014, ist im Anflug auf den Plan de Guadalupe International Airport ein Business Jet abgestürzt, dabei kamen alle acht Insassen ums Leben.

Der BAe-125-700A Business Jet startete am Samstag Nachmittag auf der mexikanischen Karibik Insel Cozumel in Richtung Ramos Aizpe, wo er am späteren Abend im Anflug auf die Landebahn 17 des Plan de Guadalupe International Airport aus noch ungeklärten Umständen bei schlechtem Wetter in ein Industriegebiet abstürzte. Bei dem heftigen Aufprall kamen alle acht Insassen ums Leben. Zum Unfallzeitpunkt herrschte auf dem Flughafen Nebel bei einer Sichtweite von 800 Metern, die Wolkenuntergrenze lag auf einer Höhe von 200 Fuss (60 m). Der Flughafen verfügt auf der Landebahn 17 über ein Instrumentenlandesystem, das eine Landung bei diesen Wetterverhältnissen problemlos zulässt. Eine Unfalluntersuchung muss nun zeigen, warum der 32 Jahre alte Business Jet rund einen Kilometer vor der Pistenschwelle abstürzte.
 
METAR zum Unfallzeitpunkt
 
MMIO 200040Z 03008KT 1/2SM FG OVC002 15/11 A3017 RMK 8/7//

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top