Erstellt am: 28.06.2011, Autor: rk

Business Jet überquert mit Biotreibstoff Atlantik

CR Gulfstream, Gulfstream G450 with Biofuel

Eine Gulfstream G450 von Honeywell flog in der vergangenen Woche als erster Business Jet der Welt mit Biotreibstoff über den Atlantik.

Honeywell überführte ihren Werkeigenen G450 von den USA nach Europa an die Paris Air Show mit einem Biotreibstoff. Die beiden Rolls Royce Tay Mk 611-8C Triebwerke wurden während des Atlantikfluges mit einer Mischung bestehend aus 50 Prozent Biotreibstoff und 50 Prozent konventionellem Kerosin betrieben. Der Biokraftstoff wurde von der Firma Honeywell Green Jet Fuel aus der Camelina Pflanze (Leindotter-Pflanze) gewonnen, die man nicht zu Essenszwecken gebrauchen kann. Gulfstream unterstützt durch diese Zusammenarbeit mit Honeywell bei diesem Flug die Bemühungen der General Aviation Industrie, bis 2020 CO2 neutral zu wachsen und bis 2050 die Kohlendioxid Emissionen auf 50 Prozent des Niveaus von 2005 zu reduzieren. Rund 40 Prozent dieses Ziels sollen durch die Verwendung von alternativen Treibstoffen erreicht werden, die anderen 60 Prozent sollen durch technologische und betriebliche Fortschritte erzielt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top