Erstellt am: 09.07.2009, Autor: rk

Brennstoffzellen Antares fliegt

CR DLR, Antares mit Brennstoffzellen-Antrieb

Am Dienstag, dem 7. Juli 2009, startete ein mit Brennstoffzellen ausgerüstetes Antares Segelflugzeug zum Jungfernflug.

Der Erstflug fand in Hamburg statt, es handelte sich dabei um den ersten bemannten Menschenflug mit Brennstoffzellen Antrieb. Bei der Leistungsumwandlung beim Segelflugzeug Antares DLR-H2 resultiert als Schadstoff nur Wasser und dieser Ausstoss kann als absolut umweltfreundlich bezeichnet werden, falls der Wasserstoff durch regenerative Energien gewonnen wurde. Das System wurde durch das DLR Institut in Zusammenarbeit mit dem Segelflugzeughersteller Lange Aviation. Als Basis für das Testflugzeug diente der Hochleistungssegler Antares 20E. Das Flugzeug wird zur weiteren Erprobung bei der Lufthansa Technik in Hamburg stationiert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top