Erstellt am: 08.01.2015, Autor: rk

Bombardier kann weitere Learjets verkaufen

Learjet Family

Learjet Family (Foto: Bombardier)

Bombardier konnte Ende Jahr einen weiteren Auftrag über sechs Learjet 75 an Land ziehen, den Kunden für diese Bestellung hat Bombardier nicht bekanntgegeben.

Der neue Auftrag umfasst sechs fest bestellte Learjet 75 im Wert von 83 Millionen US Dollar, daneben wurden noch vier Optionen eingehandelt. Für Bombardier könnte dieser Auftrag sodann auf 124 Millionen US Dollar ansteigen, falls die Vorkaufsrechte ausgeübt würden. Die neuen Learjet 70 und Learjet 75 basieren auf dem bewährten Learjet 40 und Learjet 45. Der Learjet 70 und Learjet 75 sind mit modernen TFE731-40BR Triebwerken ausgerüstet, haben Winglets und ein modernes Garmin 5000 eingebaut. Die Kabine wurde ebenfalls neu ausgelegt. Die beiden Geschäftsreiseflugzeuge haben die US-amerikanische FAA Musterberechtigung bereits im Dezember 2013 respektive November 2013 erhalten. In Europa sind die Jets seit September 2014 zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top