Erstellt am: 11.06.2014, Autor: rk

Antonov AN 2 in Polen abgestürzt

Antonov An 2 Dajtki Airfield

Am Sonntag, den 8. Juni 2014, verunfallte ein Antonov AN 2 Doppeldecker während dem Landeanflug auf den polnischen Kleinflugplatz von Dajtki. Pilot und Copilot hatten Glück im Unglück, sie blieben unverletzt und konnten das Cockpit selbstständig verlassen.

Der grosse Antonov AN 2 Doppeldecker ist gegen 11 Uhr 30 rund zweihundert Meter vor dem Pistenbeginn in den benachbarten Wald des Flugplatzes Dajtki gekracht. Das Flugzeug hatte zuvor Fallschirmspringer zum Absprungpunkt geflogen. Die Antonov hatte beim Landeanflug mit einem Flügel die Bäume gestreift, der Grund für den Absturz ist noch ungeklärt und ist Gegenstand einer Flugunfalluntersuchung. Bei der Unglücksmaschine handelte es sich um eine Antonov 2T mit der Registrierung SP-FDZ, die Antonov wurde 1967 gebaut.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top