Erstellt am: 23.04.2009, Autor: jkla

ASH-31 Mi hebt zum Erstflug ab

Die ASH-31 Mi, erst kürzlich an der Aero 09 in Friedrichshafen vorgestellt, absolvierte den Erstflug.

Vorgestern, am 21. April um 11:16, hob der neue 21-Meter-Segler von Alexander Schleicher zum ersten Mal ab. Die ASH-31 Mi wurde dabei von Uli Kremer geflogen. Auf dem Fluggelände Huhnrain erfolgte der Start durch den 56 PS Motor bei schönem Wetter. Den zweiten Flug absolvierte Dipl.-Ing. Martin Heide. Beide Piloten waren von der Wendigkeit der ASH-31 Mi positiv überrascht, da dies für einen Offene-Klasse Segler nicht typisch ist. Nun bleibt abzuwarten, ob das neue Segelflugzeug denselben Erfolg feiern wird, wie die ASG-29.

 

Link: Alexander Schleicher

 

 

 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top