Erstellt am: 19.04.2012, Autor: rk

AERO 2012, das Wetter macht mit

AERO 2012

Die Piloten sind bisher nicht nur mit den Flugbedingungen über dem Bodensee zufrieden, auch das Angebot der Internationalen Luftfahrtmesse AERO stößt bei den Flugzeugexperten auf großes Interesse.

Alles was fliegt, außer Linienjets und Militärmaschinen - dafür ist die AERO Friedrichshafen Spezialist in der weltweiten Luftfahrtbranche. Entsprechend stark ist auch der Besuch des internationalen Events. Noch bis Samstag, 21. April 2012 ist am Bodensee alles am Start, was Rang und Namen in der Luftfahrtbranche hat: Ultraleicht- und Motorflugzeuge, Maintenance, Avionik sowie aktuelle Businessjets der Allgemeinen Luftfahrt stehen auf dem Messegelände in Friedrichshafen für Kunden und Interessenten bereit. Auch Elektroflugzeuge und Helikopter ergänzen das fliegerische Angebot. Insgesamt sind 550 Aussteller vertreten. In der Sonderschau "Engine Area" dreht sich alles um historische und moderne Flugzeugantriebe - vom Stern- bis zum Elektromotor ist alles zu sehen. Die AERO 2012 dauert noch bis Samstag, 21. April 2012.
 
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top