Erstellt am: 28.07.2014, Autor: rk

40.000ster Eintrag in die Luftfahrzeugrolle

Luftfahrt Bundesamt, 40.000ster EintragDeutschland nimmt in Europa bei der Zulassung von Luftfahrzeugen zum Verkehr weiter eine Spitzenposition ein. Als 40.000stes Luftfahrzeug ist ein Ballon des Musters „fire balloons G“ des Herstellers Theo Schroeder fire balloons GmbH in die deutsche Luftfahrzeugrolle, das amtliche deutsche Luftfahrzeugregister, eingetragen worden.

Eigentümer des Ballons mit dem Kennzeichen D-OBAK ist die Eigentümergemeinschaft Dietmar Fuchs mit Sitz in Sandhausen. Die Luftfahrzeugrolle wird seit dem 01. August 1959 beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) in Braunschweig geführt. Mit dem Eintrag in die Luftfahrzeugrolle sowie der Vergabe des amtlichen Kennzeichens und der Erteilung des Lufttüchtigkeitszeugnisses wird ein Luftfahrzeug in Deutschland zum Verkehr zugelassen. Die Anzahl der in Deutschland vom Luftfahrt-Bundesamt zum Verkehr zugelassenen Luftfahrzeuge (ohne Luftsportgeräte) liegt aktuell bei fast 21.500.

Das Luftfahrt-Bundesamt darf aufgrund datenschutzrechtlicher Vorgaben Auskünfte aus der Luftfahrzeugrolle nur mit Einverständnis des Halters veröffentlichen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top