Erstellt am: 12.06.2012, Autor: rk

Zwischenstand NATO TIGER MEET 2012

Deutsche Luftwaffe, NATO Tiger Meet 2012

Erfolgreiche Zwischenbilanz der Luftwaffen Übung „Arctic Tiger 2012“ in Norwegen. Nach gut der Hälfte des zweiwöchigen Übungszeitraumes sind mehr als 300 Einsätze zu verzeichnen. Auch wenn die Wetterbedingungen in der ersten Woche, teilweise mit Schneeregen und frostigen Temperaturen, schwierig waren.

Im Rahmen verbundener Luftoperationen, die im NATO-Jargon als COMAOs (Composite Air Operations) bezeichnet werden, fliegen jeden Tag bis zu 40 Luftfahrzeuge gleichzeitig ihre Übungs-Missionen. Dabei kämpfen Luftfahrzeuge der gegnerischen Parteien „BLUE AIR“ und „RED AIR“ in einem Übungsszenario gegeneinander. Auch bodengestützte Luftabwehrsysteme sind in die Übung eingebunden.
 
Das Übungsgebiet in der Mitte Norwegens umfasst mehrere hundert Kilometer und erstreckt sich vom dünn besiedelten Festland bis hinaus auf die Nordsee. In der Mitte liegt, knapp 70 Kilometer nordwestlich der Hafenstadt Trondheim, die Main Air Station Ørland.
 
Die Übung dauerte bis am 8. Juni 2012.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top