Erstellt am: 03.02.2011, Autor: rk

Zwischenfall mit Airbus A330 Tanker

CR Airbus Military, A330 MRTT, F-16A

Am 19. Januar 2011 ereignete sich bei der Luftbetankung einer portugiesischen F-16A ein Zwischenfall, beide Flugzeuge wurden dabei leicht beschädigt.
 
Der Multi Role Tanker Transport A330 ist für die australische Luftwaffe gedacht und sollte bereits Ende Jahr an die Royal Australian Air Force ausgeliefert werden. Bei einem Testflug wurde ein Teil des Tankauslegers abgerissen, die Werkpiloten des A330 MRTT flogen nach dem Zwischenfall über dem Atlantik noch eine Stunde und vierzig Minuten zum Werksflughafen Madrid Getafe zurück. Die F-16 der portugiesischen Luftwaffe konnte sicher auf den Monte Real Stützpunkt zurückkehren. Der Vorfall wird durch Airbus Military untersucht, es ist noch unklar, ob es sich um ein technisches Versagen gehandelt hat oder ob es wegen eines operativen Fehlers zum Teilbruch des Tankauslegers gekommen ist. Der Schaden hielt sich jedoch bei beiden Fluggeräten in Grenzen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top