Erstellt am: 11.12.2019, Autor: rk

Zweiter L-39NG Trainer abgehoben

Aero Vodochody Flies Second Prototype L-39NG

Aero Vodochody zweiter L-39NG Prototyp (Foto: Aero Vodochody)

Am Montag, den 9. Dezember 2019, absolvierte das zweite L-39NG Trainingsflugzeug seinen Jungfernflug, er dauerte 32 Minuten.

Am 12. Oktober 2018 hat Aero Vodochody Aerospace das erste Vorserienflugzeug L-39NG aus der Endfertigung gerollt und einem breiten Publikum vorgestellt. Die tschechische Flugzeugschmiede will mit der L-39NG in die grossen Fussstapfen der erfolgreichen L-39 Albatros treten, die Albatros galt über Jahrzehnte als Standardtrainer der ehemaligen Warschaupaktstaaten.

Der erste Prototyp ist bereits seit dem 14. September 2014 in der Flugerprobung, nun gesellt sich mit diesem Flug der zweite Prototyp zum Flugtestprogramm, das bisher nur langsam vorangetrieben wurde. Bei dem zweiten Testflugzeug handelt es sich um MSN 7004, es ist bereits das erste Vorserienflugzeug. Am Steuer des Jungfernflugs sassen die beiden Werkstestpiloten Vladimír Továrek und Vytautas Požela, er verlief planmässig und   dauerte 32 Minuten. Aero Vodochody Aerospace möchte den stark überarbeiteten Albatros Jettrainer im dritten Quartal des nächsten Jahres zertifiziert haben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top