Erstellt am: 09.03.2011, Autor: rk

Zweiter F-35A aus Baulos 1 abgehoben

CR Lockheed Martin, F-35A AF-07

Am Freitag, dem 4. März 2011, ist der Joint Strike Fighter AF-07 auf dem Werksflughafen von Lockheed Martin in Fort Worth zu seinem Erstflug gestartet.
 
Lockheed Martin beschleunigt momentan das F-35 Programm, beim AF-07 handelt es sich um die zweite Maschine aus dem Low Rate Initial Production (LRIP) Baulos 1. Die erste Maschine aus diesem Baulos ist Ende Februar in die Flugerprobung gegangen. Der F-35A AF-07 absolvierte von der Naval Air Station Fort Worth seinen ersten Erprobungsflug, der rund eine Stunde und fünfzehn Minuten dauerte. Bei dem F-35A handelt es sich um die CTOL Variante, welche für konventionelle Starts und Landungen ausgelegt ist.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top