Erstellt am: 29.09.2012, Autor: rk

Zwanzigste F-35 trifft in Eglin ein

Lockheed Martin, BF-15, F-35B

Das F-35 Programm nimmt stetig an Fahrt zu, auf der Eglin Air Force Base in Florida ist am 27. September 2012 die zwanzigste F-35 Lightning II eingetroffen.

Bei der zwanzigsten F-35, die zur Eglin Air Force Base überführt wurde, handelte es sich um eine F-35B Short Take Off and Vertical Landing (STOVL) Variante. Auf dem legendären Luftwaffenstützpunkt in Florida werden die ersten Piloten auf das neue Muster umgeschult, auch das technische Personal wird hier mit der F-35 vertraut gemacht. Überführt wurde BF-15 durch U.S. Marine Corps Major Mike Rountree, der Flug von der Naval Air Station Fort Worth zur Eglin Air Force Base dauerte nach Angaben von Lockheed Martin rund 90 Minuten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top