Erstellt am: 30.07.2014, Autor: rk

Vierter chinesischer Stealth Fighter abgehoben

Prototype 2012 Chengdu J-20Chinesische Medien berichteten übers Wochenende, dass der vierte Chengdu J-20 Prototyp am 26. Juli 2014 in Chengdu seinen Jungfernflug absolviert hat.

Der vierte Prototyp mit der Bezeichnung „2012“ scheint baugleich zu sein, wie die dritte Maschine „2011“, die beiden Jets sind auch in dem selben Grundanstrichen gehalten worden. Der vierte Chengdu J-20 startetet am Samstagmorgen zu seinem erfolgreichen Jungfernflug, die Maschine war laut unabhängigen Spotter Berichten rund zwei Stunden in der Luft. Die „2012“ ist seit Ende Juni auf der Flight Line, erste brauchbare Fotos konnten aber erst Mitte Juli gemacht werden.

Der dritte J-20 Stealth Fighter startete im März 2014 zu seinem Erstflug, Nummer zwei hatte ihn im Mai 2012 absolviert und der erste J-20 flog im Dezember 2011 zum ersten Mal. In die beiden neueren Maschinen sind zahlreiche Änderungen oder Erweiterungen eingeflossen. So wurde der Radom leicht verändert, wahrscheinlich benötigt der AESA Radar mehr Platz, als die Chinesen ursprünglich geplant haben, unter dem Bug ist neu eine Sensorverkleidung für ein elektro-optisches Zielverfolgungssystem angebracht, auch die Triebwerkeinläufe mussten umgestaltet und vergrößert werden.

Bei dem J-20 handelt es sich um ein modernes Kampfflugzeug aus China, der Jet soll über Stealth Eigenschaften verfügen und in Zukunft mit den besten Kampfflugzeugen mithalten können. Die Maschine befindet sich seit anfangs 2011 in der Flugerprobung, leider ist es nicht ganz einfach, verlässliche Angaben über den Stand der Flugtestprogramms in Erfahrung zu bringen, selbst in China wird darüber kaum informiert. Der J-20 soll neben Stealth Eigenschaften auch über eine moderne Avionik verfügen. Das Triebwerk soll in der Lage sein, das Kampfflugzeug ohne Nachbrenner durch die Schallmauer beschleunigen zu können, die Maschine wäre somit Super-Cruise fähig. Die Analysten des US Verteidigungsministeriums rechnen damit, dass die ersten Maschinen ab 2018 an Chinas Luftwaffe übergeben werden. Wir denken, dass die J-20 nicht vor 2020 Einsatzbereit sein wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top