Erstellt am: 22.08.2011, Autor: rk

Video: PAK FA T-50 Flameout an der MAKS 2011

Foto via ProAvia Moskau, PAK FA T-50 with Flameout

An der MAKS 2011 war Russlands neuer Kampfjet der fünften Generation zweifellos einer der ganz grossen Stars, am letzten Show-Tag musste Testpilot Sergej Bogdan wegen eines Flameouts am rechten Triebwerk den Start abbrechen.

Aus der Show der Superlative wurde am letzten Tag der MAKS 2011 vor 200.000 Zuschauern nichts, der Start des PAK FA T-50 Superfighter musste wegen eines feuerspeienden Triebwerks abgebrochen werden. Aus dem rechten Triebwerk schossen während des Startlaufes zwei mächtige Stichflammen, die von zwei Rollbacks herrührten. Der Start musste bei einer Geschwindigkeit von rund 100 km/h abgebrochen werden. Bei der Maschine handelte es sich um den zweiten Prototypen im PAK FA Programm. Für die Panne machte Sukhoi die elektronisch gesteuerte Treibstoffzufuhr verantwortlich, welche den sechzehn Tonnen starke NPO Saturn 117 Antrieb mit Treibstoff versorgt.

Video: PAK FA, T-50 21. August 2011 MAKS with flameout or rollback on right engine.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top