Erstellt am: 13.02.2019, Autor: rk

USA bestellen weitere P-8A Poseidon

P-8A Poseidon

Boeing P-8A Poseidon Seeüberwachungsflugzeug und U-Bootjäger (Foto: Boeing)

Boeing konnte Ende Januar einen weiteren Auftrag für neunzehn Boeing P-8A Poseidon entgegennehmen, zehn werden an die US Navy gehen.

Laut Boeing entspricht die Bestellung einem Wert von 2,4 Milliarden US Dollar. Zehn P-8A Poseidon sind für die US-amerikanischen Marine Streitkräfte bestimmt, fünf sollen an Norwegen gehen und vier sind für Großbritannien bestimmt. Die Royal Air Force hat nun neun P-8A Poseidon bestellt und wird das erste Flugzeug noch in diesem Jahr übernehmen können, Norwegen kann mit der ersten Poseidon in zwei Jahren rechnen.

Der P-8A Poseidon basiert auf der Boeing 737-800 und ist mit modernsten Sensoren für die Seeaufklärung und U-Bootbekämpfung ausgerüstet. Die P-8A Poseidon wird bereits von den US-amerikanischen, australischen und indischen Seestreitkräften eingesetzt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top