Erstellt am: 08.11.2016, Autor: rk

USA bestellen weitere F-35 Kampfjets

Lockheed Martin F-35A

Lockheed Martin F-35A Lightning II (Foto: Lockheed Martin)

Das US-Verteidigungsministerium hat bei Lockheed Martin 57 weitere F-35 Lightning II Kampfflugzeuge bestellt.

Die Verhandlungen für das Low Rate Initial Production Lot 9 dauerten ganze vierzehn Monate, nun hat man sich laut US-amerikanischen Medienberichten scheinbar auf einen Kaufpreis von 6,1 Milliarden US Dollar geeinigt. In das Baulos 9 wurden 57 F-35 Kampfflugzeuge eingehandelt, dabei sind 42 F-35A, 13 F-35B und 2 F-35C enthalten. In dem Lot 9 F-35A Auftrag sind Flugzeuge für die US Air Force, Norwegen, Israel und Japan eingehandelt worden. Die F-35B Variante geht an das US Marine Corps und an die Royal Navy. Die beiden F-35C sind für die US Navy bestimmt.

Lockheed Martin war mit der einseitigen Bekanntgabe des Auftrages durch das Pentagon nicht einverstanden, da man mit einem Stückpreis von 107 Millionen US Dollar schlecht einverstanden sein kann. Im Lot-8 bezahlten die Kunden noch 108 Millionen pro Maschine.

In dem Preis von 6,1 Milliarden US Dollar sind die Triebwerke nicht enthalten, hier müssen die Kunden bei Pratt & Whitney noch 1,4 Milliarden US Dollar hinblättern. Eine F-35 kostet ohne Bewaffnung und After Sale Leistungen also in etwa 132 Millionen US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top