Erstellt am: 24.10.2014, Autor: rk

US-Navy übernimmt achtzehnten Poseidon

Boeing P-8A Poseidon

Boeing hat am 14. Oktober 2014 in Seattle den achtzehnten P-8A Poseidon an die US-amerikanischen Seestreitkräfte übergeben, die Maschine wurde anschließend vom Boeing Field in Seattle zur Naval Air Station Jacksonville in Florida überflogen.

Bei dieser Auslieferung handelt es sich um die fünfte aus dem dritten Low Rate Initial Production Baulos. Die US Navy hat bei Boeing bereits 53 P-8A Poseidon bestellt, in der Endausbauphase sollen bis zu 117 Maschinen dieses Typs bei der US Navy im Einsatz stehen. Mit der P-8A wird der bewährte viermotorige P-3C Orion Seeaufklärer und U-Bootjäger von Lockheed ersetzt. Der P-8A Poseidon basiert auf der Boeing 737-800 und ist mit modernsten Sensoren für die U-Bootbekämpfung ausgerüstet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top