Erstellt am: 10.06.2009, Autor: rk

US Air Force Tankerstreit soll weiter gehen

CR EADS/Northrop Grumman

Der amerikanische Verteidigungsminister Robert Gates könnte im Juli das Tankerrennen um die Tankflugzeuge für die US Air Force neu starten.

Keine Frage, die Vereinigten Staaten müssen früher oder später ihre alten Tankflugzeuge durch modernere Muster ersetzen. Robert Gates könnte bereits im Juli das Rennen um den lukrativen Auftrag neu lancieren. Im Frühjahr 2008 konnte sich EADS/Northrop Grumman mit dem modernen Airbus A330 MRTT gegen den amerikanischen Konkurrenten Boeing 767 Tanker durchsetzen. Nach der Intervention durch Boeing wurde der Milliardenauftrag storniert und seither herrscht in dieser Frage neben dem Lobbying auf höchster Ebene praktische Funkstille. Nun kommt wieder Bewegung in das Beschaffungsprogramm. Nach Aussagen von Robert Gates arbeitet ein Beschaffungsteam an einer neuen Ausschreibung, die bereits im Juli an Boeing und EADS/Northrop Grumman gehen könnte. Bei dem Auftrag geht es um 179 Tankflugzeuge im Wert von bis zu 35 Milliarden US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top