Erstellt am: 16.09.2013, Autor: rk

US Air Force übernimmt letzten Globemaster III

Boeing, Globemaster III last for the USAF

Am Donnerstag, dem 12. September 2013, hat Boeing der US Air Force im ehemaligen McDonnell Douglas Werk in Long Beach ihren letzten C-17 Globemaster III Schwertransporter übergeben.

Der C-17 Militärtransporter absolvierte am 15. September 1991 den Erstflug, nun konnte der letzte von 223 bestellten Globemaster an die US-amerikanischen Luftstreitkräfte übergeben werden. Der Langstreckentransporter wurde nach der Übergabefeier zu seiner neuen Heimatbasis Charleston in South Carolina überflogen. Die Maschine wurde an das 437th Airlift Wing übertragen. Die USAF hat mit der C-17 beste Erfahrungen gesammelt, die Maschine wurde auf allen grossen Militäreinsätzen der USA erfolgreich eingesetzt. Die C-17 konnte 33 Weltrekorde für sich in Anspruch nehmen, kein anderer Militärtransporter schlägt dabei diese Rekordmarke der Globemaster III.
 
Neben den 223 Maschinen für die USAF konnte Boeing sechs C-17 nach Australien, acht an Großbritannien, zehn nach Indien, vier nach Kanada, vier nach Katar, drei an die NATO und sechs an die Vereinigten Arabischen Emirate verkaufen.
 
Die Produktion in Lon Beach ist noch bis Ende 2014 gesichert, Boeing hofft jedoch auf weitere Folgeaufträge der USAF und anderer Luftstreitkräfte, damit die Endfertigung auf Sparflamme weiter geführt werden kann.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top