Erstellt am: 21.08.2014, Autor: rk

Thailand verlegt Gripen nach Australien

Gripen Thailand over Sweden

Die thailändische Luftwaffe hat zum ersten Mal sechs ihrer Gripen Kampfjets an eine Übung nach Australien verlegt.

Zu der diesjährigen Pitch Black Übung hat Thailand zwei Doppelsitzer Gripen D und vier Einsitzer Gripen C entsendet. Die sechs Kampfjets wurden von dem Luftwaffenstützpunkt Surat Tani über zwei Zwischenlandungen nach Australien überflogen. In Singapur legten die Besatzungen eine Übernachtung ein und in Bali wurde lediglich nachgetankt, bevor man nach Darwin weiterflog. Thailand nimmt seit 2004 regelmäßig an den Pitch Black Übungen teil, in früheren Jahren entsendet man F-16 Jets nach Darwin.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top