Erstellt am: 11.11.2013, Autor: rk

Taiwan übernimmt AH-64E Apache

Boeing, Apache AH-64E

Taiwan hat über den Schiffsweg ihre ersten sechs Boeing AH-64E Apache Kampfhubschrauber erhalten.

Nationalchina hat im Juni 2011 dreißig AH-64E Apache Kampfhubschrauber gekauft und konnte nun das erste Baulos von sechs Maschinen übernehmen. Die Maschinen wurden per Schiff angeliefert und müssen nun noch Einsatzbereit gemacht werden. Taiwan hat bereits im Jahre 2008 ihre Kaufabsicht für die Apache Hubschrauber bekundet, China hat daraufhin heftig interveniert. Nach langem Hin und Her konnte der Inselstaat  Mitte 2011 dreißig AH-64E in Auftrag geben. Alle dreißig bestellten Kampfhubschrauber sollen bis Ende 2014 ausgeliefert sein.
 
Bei dem Apache AH-64E handelt es sich um einen modernsten Kampfhubschrauber aus dem Block III, Taiwan ist neben den Vereinigten Staaten der erste Kunde, der die Apaches unter diesem Standard erhalten hat.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top