Erstellt am: 21.06.2016, Autor: rk

Türkei kann Black Hawk bauen

UH-60 Black Hawk

UH-60 Black Hawk (Foto: US Marine Corps)

Turkish Aerospace Industries (TAI) kann auf einer eigenen Endfertigungslinie 109 T70 Black Hawk Hubschrauber bauen.

Die 109 Black Hawk Hubschrauber sind für die türkischen Luftstreitkräfte gedacht und sollen über die nächsten Jahre in der Türkei gebaut werden. Der Milliardenauftrag wurde vom türkischen Beschaffungsamt an TAI vergeben. TAI ist im Turkish Utility Helicopter Program (TUHP) Hauptauftragnehmer. Als wichtige Partner wirken neben Sikorsky auch Aselsan, Turkish Engine Industries (TEI) und Alp Aviation mit. Sikorsky liefert den UH-60 Black Hawk als Basis für den T70 Hubschrauber. TAI baut neben der Endfertigung einen Großteil der Zelle und die Rotorblätter, während TEI das T700 Triebwerk von General Electric in Lizenz bauen kann. 89 Hubschrauber sollen in der Basisausführung gebaut werden und zwanzig sollen als Feuerlöschhubschrauber gefertigt werden. Ab 2018 soll laut einer Medienmitteilung von Lockheed Martin, dem Mutterkonzern von Sikorsky, fünf Helikopter in Bausatzform für die Endmontage bei TAI geliefert werden. Die ersten vollständig in der Türkei gefertigten T70 Hubschrauber sollen ab 2021 zur Verfügung stehen.

Neben den Hubschraubern für die Türkei kann TAI auch weitere 109 S-70i Black Hawk Helikopter für neue Exportkunden bauen. Sikorsky möchte den Hubschrauber verstärkt an neue Kunden im Nahen Osten, Afrika und Zentralasien verkaufen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top