Erstellt am: 28.04.2011, Autor: rk

Super Hornet verabschiedet sich aus Indien

CR US Navy, Boeing F/A-18E/F Super Hornet

Boeing wird mit ihrem modernen FA-18EF Super Hornet in Indien für den lukrativen Kampfflugzeugauftrag nicht berücksichtigt.

Das US Verteidigungsministerium bestätigte, dass der Super Hornet in Indien ausgeschieden sei. Die USA findet diesen Schritt als äusserst bedauerlich, Boeing wünscht sich von Indien eine Erklärung, warum der Super Hornet aus dem Rennen gefallen ist. Indien will in naher Zukunft bis zu 126 neue Kampfflugzeuge beschaffen, man spricht von einer Auftragssumme von mehr als zehn Milliarden US Dollar. Die Maschinen sollen die Lücke zwischen einem kleineren Kampfflugzeug nach oben hin zum Su-30 schliessen und einen möglichst grossen Spielraum bei der Technologieförderung offen lassen. Am besten im Rennen stehen in dieser Hinsicht zweifellos der Rafale von Dassault und der Eurofighter Typhoon.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top