Erstellt am: 11.06.2014, Autor: rk

Spanischer Eurofighter abgestürzt

Spanish Eurofighter Typhoon

Ein Eurofighter der spanischen Luftwaffe ist am Montag, den 9. Juni 2014, in Südspanien abgestürzt, der Pilot kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am frühen Nachmittag bei der Rückkehr nach einem regulären Übungsflug. Der moderne Kampfjet stürzte während des Landeanfluges auf den Luftwaffenstützpunkt Morón de la Frontera ab. Der dreißig jährige Pilot ist bei dem Unglück ums Leben gekommen. Hauptmann Carrascosa hatte auf dem Eurofighter Typhoon bereits mehr als 600 Flugstunden absolviert und galt als erfahrener Eurofighter Typhoon Pilot. Warum der Jet während der Landung verunfallte, ist Gegenstand einer Flugunfalluntersuchung. Spanien hat seit 2005 bereits drei Eurofighter Typhoon bei Abstürzen verloren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top