Erstellt am: 07.01.2015, Autor: rk

Spanische Eurofighter übernehmen im Baltikum

Spanish Air Force Eurofighter

Spanish Air Force Eurofighter (Foto: Air Force Spain)

Seit dem 29. Dezember 2014 patrouillieren Eurofighter Typhoon der spanischen Luftwaffe zusammen mit anderen NATO Kampfjets über dem Baltikum.

Die drei Staaten Estland, Lettland und Litauen sind nicht in der Lage ihren großen Luftraum aus eigener Kraft zu überwachen, deshalb entschied man sich, diese Aufgabe an befreundete NATO Länder zu übertragen. Seit 2004 entsendet die NATO in einem drei bis vier Monate dauernden Turnus Jagdflugzeuge nach Litauen.

Ab dem 29. Dezember lösten die vier Eurofighter Typhoon der spanischen Luftwaffe vier deutsche Eurofighter ab. Die entsendeten spanischen Eurofighter Typhoon stammen von der Basis Morón und sind nun auf der estnischen Basis Ämari stationiert.

Wegen den Unruhen in der Ukraine wurde das Nato Air Policing über dem Baltikum verstärkt, im litauischen Šiauliai haben italienische Eurofighter vier portugiesische F-16 Fighting Falcon abgelöst. Für die italienische Luftwaffe ist es der erste Einsatz über dem Baltikum. In Litauen stehen neben den italienischen Eurofighter nun auch vier polnische MiG-29 für den Luftpolizeidienst bereit, diese haben vier kanadische CF-18 abgelöst. Im Polnische Malbork werden im Januar vier holländische F-16 von belgischen F-16 abgelöst.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top