Erstellt am: 23.12.2013, Autor: rk

Schweden spricht Geld für Gripen E

Saab Gripen Demo (Foto: Stefan Kalm)

Schweden hat bei Saab nun offiziell 60 Gripen E Kampfflugzeuge in Auftrag gegeben, der Auftragswert entspricht einer Summe von 16,4 Milliarden Schwedischen Kronen (2,492 Milliarden US Dollar).

Schweden wird 60 ihrer Saab Gripen C zu Saab Gripen E umbauen lassen, das erste Flugzeug soll 2018 an Schwedens Luftwaffe übergeben werden. Die Gelder werden über einen Zeitrahmen von 2013 bis 2026 an Saab fliessen und für eine sichere Kontinuität im Gripen E/F Programm sorgen. Mit diesem Auftrag kann Saab nun mit dem Umbau der ersten C Modelle zu der E Version beginnen. Die Bestellung wurde am 18. Dezember 2013 durch Saab publik gemacht, gleichentags wurde der Gripen NG Auftrag aus Brasilien bekannt gegeben.
 
Die Schweiz will 22 Gripen E beschaffen und muss nun keine Angst mehr haben, dass der Gripen E, in der Form wie man ihn sich wünscht, nicht kommen wird. Schweden steht hinter ihrem Kampfflugzeug und Brasilien ist nun der dritte Kunde, der sich für eines der besten Kampfflugzeuge am Markt entschieden hat.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top