Erstellt am: 17.05.2013, Autor: bgro

Schulflugzeug der jordanischen Luftwaffe abgestürzt

Royal Jordanian Air Force, T67M-260 Firefly

Während eines Trainingseinsatzes ist ein zweisitziges Schulflugzeug der jordanischen Luftwaffe im Norden Jordaniens abgestürzt, dabei kam der Ausbildner und Flugschüler ums Leben.

Bei dem Schulflugzeug handelte es sich um eine in Großbritannien gebaute T67M-260 Firefly, von denen die jordanische Luftwaffe von ursprünglich 16 nun noch 12 Maschinen im Schuleinsatz hat. Das einmotorige Schulflugzeug ist besser bekannt als Slingsby Firefly. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, dem 16. Mai 2013, rund achtzig Kilometer nördlich der Hauptstadt Amman. Bei den getöteten Piloten handelt es sich um Major Maen Duheisat und den Flugschüler Nael Khashman. Die jordanische Luftwaffe geht von einem technischen Defekt am Flugzeug aus, muss den Vorfall jedoch noch genau untersuchen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top