Erstellt am: 18.09.2017, Autor: rk

Saab stellt Aggressor Gripen vor

Saab Gripen Aggressor

Saab Gripen Aggressor (Foto: Saab)

Saab hat am 12. September 2017 eine neue Gripen Variante vorgestellt, der Gripen Aggressor soll als Feinddarsteller dienen.

Der Gripen Aggressor ist eine Spezialvariante des einsitzigen Gripen C. Saab will diese Version in der obersten Liga der Aggressor Flugzeuge positionieren. Der schwedische Flugzeugbauer ist der festen Überzeugung, dass beim Luftkampftraining auch bei den Feinddarstellern modernstes Flugmaterial eingesetzt werden sollte. Bei dem Gripen Aggressor würde es sich zweifelsfrei um einen Feinddarsteller der Topklasse handeln, in diesem Segment werden häufig A-4 Skyhawk, F-5 Tiger II, Mig-21 und F-16A Kampfjets verwendet.

Es gilt hier anzumerken, dass eigentlich nur die Vereinigten Staaten von Amerika als Kunde in Frage kommen, denn kein anderes Land wird finanziell in der Lage sein, einen solchen Luxuskampfjet für diese Aufgabe zu beschaffen und einzusetzen. Saab sieht als potentieller Nachfrager auch Grossbritannien, die Briten setzen bereits einen doppelsitzigen Gripen bei der Empire Test Pilot School als Schulflugzeug ein. Der Gripen C Aggressor wird keine Waffen tragen, er ist jedoch mit modernsten Datenkommunikationsgeräten und Sensoren ausgestattet, damit die an ihn gestellten Aufgaben optimal erledigt werden können.

Das Konzept wurde an der diesjährigen DSEI Rüstungsausstellung in London präsentiert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top