Erstellt am: 14.06.2012, Autor: rk

Südkorea sucht neuen Kampfhubschrauber

Boeing AH-64 Apache

Südkoreas Armee will über die nächsten Jahre vorerst 36 neue Kampfhubschrauber beschaffen, Modelle von drei Herstellern stehen dabei zur Auswahl.

In der Ausschreibung bieten Boeing, Bell und Turkish Aerospace/AgustaWestland. Boeing steigt mit dem Paradepferd AH-64D Apache ins Rennen. Bell bietet den bewährten Bell AH-1Z Cobra und Turkish Aerospace/AgustaWestland möchte den Südkoreanern ihren modernen T-129B Mangusta verkaufen. In einem nächsten Schritt bei dem Auswahlverfahren werden Südkoreas Evaluationsspezialisten die Maschinen bei den jeweiligen Anbietern nach ihren Kriterien zur Probe fliegen. Wann die ersten Maschinen dieser AHX-Ausschreibung in Dienst gehen steht noch nicht definitiv fest.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top