Erstellt am: 18.06.2010, Autor: rk

Südkorea: Kampfjet abgestürzt

CR US Navy, F-5E und F-5F der US Navy

Ein F-5F Tiger II Kampfjet der südkoreanischen Luftwaffe ist heute Freitag, dem 18. Juni 2010, im Nordosten Südkoreas abgestürzt, beide Piloten kamen dabei ums Leben.

Die Maschine verschwand nach einem regulären Trainingseinsatz um 10.33 Lokalzeit vom Radarschirm der Flugverkehrsleitstelle. Die Maschine stürzte etwa 1,8 Kilometer vor der Basis Gangneung ab. Die Luftwaffe Südkoreas hat eine Suchaktion mit Hubschraubern und Küstenwachbooten eingeleitet und konnte die beiden Piloten nur Tod bergen. Über die Unfallursache herrscht noch Unklarheit, die beiden Flugzeugführer versuchten sich mit dem Schleudersitz zu retten, dies könnte auf ein technisches Problem hinweisen. Bereits im März 2010 sind zwei südkoreanische F-5 Tiger II Kampfflugzeuge abgestürzt, bei diesem Unfall kamen drei Piloten ums Leben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top