Erstellt am: 01.09.2016, Autor: rk

Russland übernimmt weitere Su-34

Sukhoi Su-34

Sukhoi Su-34 (Foto: Sukhoi)

Sukhoi hat am 30. August 2016 ein weiteres Su-34 Baulos an die russischen Luftstreitkräfte übergeben, dies teilte United Aircraft Corporation Ende August mit.

Die ausgelieferten Angriffsflugzeuge stammen aus einem Auftrag, der im letzten Jahr vergeben wurde. Die Maschinen wurden den Streitkräften im Werk V.P. Chkalov in Novosibirsk übergeben und anschließen zu ihrer Einsatzbasis überflogen. Mit den Su-34 will Russland bis im Jahr 2020 ihre Su-24 Fencer ablösen. Russland hat insgesamt 200 Su-34 in Auftrag gegeben, Mitte August konnte die hundertste Maschine die Endfertigung verlassen.

Bei der Su-34 handelt es sich um ein Angriffsflugzeug, das bei jedem Wetter eingesetzt werden kann. Sukhoi spricht bei dem Su-34 von einem Flugzeug der Generation 4+ und unterstreicht damit die hervorragenden Fähigkeiten der Su-34. Die Kampfjets sind mit einem modernen Fly-by-Wire Flugsteuerungssystem ausgerüstet und verfügen über zwei effiziente Saturn AL-35F Triebwerke, die über eine elektronische Triebwerksteuerung gesteuert werden. Die Reichweite der Maschine wird mit 4.000 Kilometern angegeben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top