Erstellt am: 28.06.2012, Autor: bgro

Russische Su-27 Flanker abgestürzt

Su-27SKM

Am Donnerstagmorgen, dem 28. Juni 2012, ist ein russischer Kampfjet vom Typ Su-27UB Flanker während eines Übungsfluges abgestürzt, nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums konnten sich die beiden Piloten mit dem Schleudersitz retten

Der Absturz ereignete sich im Nordosten Kareliens in der Nähe des Ortes Besovets, wo sich auch der Luftwaffenstützpunkt der verunfallten Sukhoi Su-27UB Flanker befindet. Die beiden Piloten konnten geborgen werden und blieben unverletzt. Nach Aussagen des Verteidigungsministeriums befand sich die Maschine auf einem Wettererkundungsflug. Die russische Luftwaffe hat eine Unfalluntersuchung eingeleitet, über die Absturzursache konnte das Verteidigungsministerium noch keine Angaben machen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top