Erstellt am: 07.06.2016, Autor: rk

Rollout des ersten M-346 Master für Polen

M-346 Master Polen Rollout

M-346 Master Polen Rollout (Foto: Leonardo)

Der italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat am 6. Juni 2016 den ersten für Polen bestimmte M-346 Trainer von der Endfertigungsstrasse gerollt.

Finmeccanica hat sich kürzlich einen neuen Namen verpasst, der italienische Luft- und Raumfahrtkonzern heisst neu Leonardo. Polen hat im Dezember 2013 die Beschaffung von acht M-346 Master Trainingsflugzeuge bekanntgegeben. Das erste Flugzeug ist nun fertig und konnte bei Alenia Aermacchi in der Nähe von Varese den Rollout feiern. Die ersten zwei Flugzeuge sollen laut Hersteller bereits im November 2016 ausgeliefert werden. Im November 2017 sollen dann alle acht Maschinen an Polen übergeben sein. Die polnische Luftwaffe wird mit dem Master ihre alten Iskras ersetzen.

Bei dem M-346 handelt es sich um die erste moderne Trainingsmaschine der nächsten Generation. Die M-346 wird durch zwei F124 Triebwerke von Honeywell angetrieben und verfügt über ein modernes Fly by Wire Steuerungssystem. Das moderne Trainingsflugzeug aus Italien verfügt über ein enormes Leistungspotential für die Pilotenschulung und wurde sodann auch auf den Namen Master getauft.

Eine Studie von Forecast International hat aufgezeigt, dass in den nächsten zehn Jahren bis zu 750 Jet Trainer der neusten Generation nachgefragt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top