Erstellt am: 29.01.2014, Autor: rk

Rafale mit schwerer Bewaffnung

Dassault Rafale, heavely armed

Dassault hat kürzlich einen ersten Testflug mit einer neuen, schweren Waffenkonfiguration unternommen.

Die ersten Versuche mit dieser neuen Waffenkonfiguration werden in Zusammenarbeit mit der französischen Beschaffungsbehörde durch Dassault Aviation finanziert. Der schwere Waffenmix besteht aus vier MICA Luft-Luft-Lenkwaffen und vier weitreichenden METEOR Flugkörper für die Selbstverteidigung. Für die Angriffsaufgaben führte der Rafale sechs Hammer Luft-Boden-Lenkflugkörper mit. Für die Reichweitensteigerung sind in dieser Konfiguration drei 2000 Liter Zusatztanks vorgesehen. An seinen 14 Außenlaststationen kann der Rafale bis zu 9,5 Tonnen an Kampfmitteln mitführen. Der französische Fighter kann sogar mit Atombomben bestückt werden. Dassault rechnete auch gerade vor, dass mit zwei Rafale Kampfjets die Effektivität von sechs Mirage 2000 erreicht werden kann.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top