Erstellt am: 02.05.2014, Autor: rk

RAF Eurofighter übernehmen im Baltikum

Eurofighter TyphoonSeit dem 30. April 2014 patrouillieren Eurofighter Typhoon der Royal Air Force zusammen mit MiG-29 aus Polen und F-16 aus Dänemark über dem Baltikum.

Die drei Staaten Estland, Lettland und Litauen sind nicht in der Lage ihren grossen Luftraum aus eigener Kraft zu überwachen, deshalb entschied man sich, diese Aufgabe an befreundete NATO Ländern zu übertragen. Seit 2004 entsendet die NATO in einem drei bis vier Monate dauernden Turnus Jagdflugzeuge nach Litauen. Am 30. April lösten die vier Eurofighter Typhoon der Royal Air Force zusammen mit vier MiG-29 Jets aus Polen und vier F-16 aus Dänemark zehn F-15C der US Air Force aus dem britischen Lakenheath ab. Die entsendeten britischen Eurofighter Typhoon stammen von der Basis Coningsby in Lincolnshire und sind nun auf der litauischen Basis Siauliai stationiert. Wegen den Unruhen in der Ukraine wurde der Verband in Litauen um acht zusätzliche Jagdflugzeuge aufgestockt. Die Briten werden vier Monate in Litauen stationiert sein.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top