Erstellt am: 09.01.2014, Autor: rk

Pave Hawk in Großbritannien abgestürzt

USAF Pave Hawk

Ein mittelschwerer HH-60G Pave Hawk Hubschrauber der US Air Force ist am Dienstagabend über Grossbritannien abgestürzt.

Beim Absturz eines US-amerikanischen HH-60G Pave Hawk Militärhubschraubers sind am 7. Januar 2014 im Osten Englands alle vier Insassen ums Leben gekommen. Der Hubscharuber verunfallte am Dienstagabend über einem Küstenabschnitt von Norfolk, in der Nähe des Dorfes Cley. Die Besatzung des mittelschweren Transporthubscharubers starteten auf dem Stützpunkt Lakenheath zu einem nächtlichen Tiefflugtraining, der Hubschrauber gehörte zum 48th Fighter Wing. Die Unfallursache wird durch die USAF untersucht, wahrscheinlich handelt es sich dabei jedoch um einen typischen Tiefflugunfall bei Nacht, solche Abstürze lassen sich bei diesen gefährlichen Einsätzen nie ganz ausschließen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top