Erstellt am: 12.01.2018, Autor: rk

PAK FA T-50 fliegt mit neuem Antrieb

Sukhoi Su-57 PAK FA T-50 Fighter

Sukhoi Su-57 PAK FA T-50 Fighter (Archiv: Robert Kühni)

Am 5. Dezember 2017 ist der russische PAK FA T-50 Kampfjet zum ersten Mal mit den neuen Saturn Izdelyie 30 Triebwerken geflogen.

Mit diesem ersten Erprobungsflug mit dem neuen Antrieb kommt der PAK FA T-50 einen grossen Schritt weiter hin zur Einsatzreife. Die erste Teileinsatzbereitschaft wollte United Aircraft Corporation (UAC) im vergangen Jahr erreichen, dieses Ziel wurde wegen dem fehlenden neuen Triebwerk jedoch erneut verfehlt. Ursprünglich wollte man diesen Super Fighter bereits im Jahr 2016 einsatzbereit haben. Im Sommer hat das neuste russische Kampfflugzeug offiziell die Bezeichnung Sukhoi Su-57 erhalten, mit diesem Namen knüpft UAC an die äusserst erfolgreichen Hochleistungsjets aus der Sukhoi Su-27 Familie an.

Alle acht Prototypen sind bislang mit dem NPO Saturn Izdelyie 117 Triebwerk geflogen, dieses wurde aus dem bewährten AL-41F-1S abgeleitet, das in der Sukhoi Su-35 verwendet wird. Bei dem ersten Testflugzeug mit den neuen Triebwerken handelt es sich um den Prototypen 2, dieser wurde für die Aufnahme des neuen Antriebs modifiziert. Der Erstflug startete auf dem Flugtestzentrum Schukowski bei Moskau. Am Steuer war der erfahrene Testpilot Sergei Bogdan, der Flug verlief erfolgreich dauerte aber nur 12 Minuten.

Das Triebwerk ist der Hauptgrund für die Verspätung

Das Hauptproblem beim PAK FA T-50 Programm ist das neue Triebwerk. Das Saturn Izdelie 30 wurde erst Ende 2017 als Prototyp verfügbar, obwohl es schon lange in der Flugerprobung hätte stehen sollen. Die PAK FA T-50 Prototypen wurden alle durch das NPO Saturn Izdelie 117 angetrieben, dieses ist besser bekannt unter der Laufnummer AL-41F-1S und wird in der Su-35 verwendet. Mit dem neunten Prototyp steht nun seit Ende Jahr das Izdelie 30 im Flugtestbetrieb. Die Flugerprobung wird aber mindestens zwei Jahre dauern. Ab 2020 soll das Izdelyie 30 dann einsatzbereit sein und dem russischen Su-57 zu neuem Schub verhelfen.

Der Sukhoi Su-57 PAK FA T-50 ist ein modernes Kamppflugzeug

Bei dem PAK FA T-50 neu Su-57 handelt es sich um den neusten Fighter aus Russland. Das Kampfflugzeug der fünften Generation wird durch den legendären Flugzeugproduzenten Sukhoi entwickelt und gebaut. Russland möchte im Jahr 2020 bereits sechzig Su-57 einsatzbereit haben, diese werden aber noch mit dem älteren Saturn Izdelyie 117 ausgerüstet sein. In diesem Jahr möchte man die Teileinsatzbereitschaft erreichen und danach sollen die ersten voll einsatzfähigen Su-57 an die russischen Luftstreitkräfte übergeben werden. Der neue russische Super Fighter Sukhoi Su-57 steht seit dem 29. Januar 2010 in der Flugerprobung, neun Prototypen sind momentan ins Testprogramm eingebunden.

Capt. Robert Kühni

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top