Erstellt am: 05.11.2014, Autor: psen

Neuseeland setzt T-6C Texan II in Dienst

New Zealand Air Force T-6C

Im neuseeländischen Ohakea hat die Royal New Zealand Air Force ihre ersten Texan-Trainer feierlich in Dienst gestellt.

Bevor die T-6C Texan offiziell in Dienst gestellt werden konnten, mussten die Fluglehrer und das Wartungspersonal auf den Maschinen ausgebildet werden, diese haben ihr Training in den USA erhalten. Vier der Turbopropeller Schulflugzeuge sind bereits in Neuseeland, die restlichen sieben Maschinen werden im Laufe des Jahres 2015 ausgeliefert. Die neuen T-6C sollen neben der Pilotenausbildung auch für das nationale Kunstflugteam eingesetzt werden, für dieses wird über eine Facebook Umfrage noch ein neuer Name gesucht. Die Schulung neuer Piloten soll Anfang 2016 beginnen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top