Erstellt am: 24.11.2016, Autor: rk

Modernisierte Jaguars sind teileinsatzbereit

SEPECAT Jaguar Darin III

SEPECAT Jaguar Darin III (Foto: HAL)

Hindustan Aeronautics Ltd hat zusammen mit den indischen Luftstreitkräften die Teileinsatzbereitschaft des nachgerüsteten SEPECAT Jaguar Darin III bekanntgegeben.

Vor acht Jahren hat Indien beschlossen, ihre Jaguar Angriffsflugzeuge nachzurüsten und auf den neusten Stand zu bringen. Am 28. November 2012 absolvierte der erste modernisierter SEPECAT Jaguar Darin III bei Hindustan Aeronautics Limited seinen Jungfernflug, nach einer umfassenden Erprobung konnte das überarbeitete Kampfflugzeug nun als Teileinsatzbereit gemeldet werden. Drei Jaguars sind bei Hindustan bereits auf den neuen Standard gebracht worden.

Die indischen Jaguar Kampfjets aus den 1970er Jahren hätten beim Darin III Upgrade je zwei F125IN 43.8 Kilo Newton starke Triebwerke von Honeywell erhalten sollen, auf diese wird aus Kostengründen jedoch verzichtet. Der Upgrade beinhaltet momentan eine verbesserte Avionik mit modernem Blickfeldsichtgerät, auch ein leistungsfähiger Radar und moderne Waffenrechner werden nachgerüstet. Durch diese Maßnahmen wird der Jaguar zu einem allwetterfähigen Angriffsflugzeug.

Indien betreibt momentan noch 137 Jaguar Kampfjets, davon sollen laut indischen Medienberichten 100 Stück auf den modernen Standard gebracht werden. Falls alle 100 Jaguars nachgerüstet werden, dann entstehen Kosten von rund 3 Milliarden US Dollar, dieser Kostenrahmen ist jedoch noch nicht genehmigt worden und würde auch moderne Triebwerke enthalten. Es ist jedoch noch unklar, ob die Jaguar bei der Nachrüstung neue Triebwerke erhalten. Mit dem Upgrade können die Jaguar noch für mindestens fünfzehn weitere Jahre im Einsatz bleiben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top