Erstellt am: 20.03.2009, Autor: rk

Militärflugzeug in Ekuador abgestürzt

Foto Stefano Rota

Das Übungsflugzeug der ekuadorianischen Luftwaffe ist über einem nördlichen Stadtteil von Quito in ein Wohngebäude gestürzt, dabei kamen sieben Leute ums Leben.

Nach offiziellen Angaben kamen bei dem Absturz ein Major, ein Hauptmann und ein Feldwebel, zwei zivile Insassen und zwei Leute am Boden ums Leben. Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine King Air von Beechcraft mit acht Sitzplätzen. Nach Zeugenaussagen flog das Flugzeug viel zu tief über die Stadt bevor es in ein Gebäude krachte und einen Grossbrand auslöste. Das Flugzeug ist in Manta gestartet und befand sich auf einem regulären Übungsflug in die Hauptstadt Quito. Die Feuerwehr brauchte seine Zeit um den Brand unter Kontrolle zu bringen.
 
 

Haben Sie die neuste Flieger Wochenschau schon gesehen?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top